Übersicht über Chroniken und Schriften, die im Stadtarchiv Bad Bevensen hinterlegt sind.

Gesamt-Chronik

Kompanie-Chroniken

Sonstige Schriften

1. „Die Schützengilde und das Schützenfest in Bevensen“ 

Abschnitt 24 der „Geschichte von Bevensen und Kloster Medingen unter Berücksichtigung des alten Amtes Medingen“ von Friedrich Brohmann, Bevensen; erschienen 1928 im Verlag des Magistrats Bevensen, Druck von  C. Beckers Buchdruckerei in Uelzen. Nachdruck 1988 (1. Reprint) und 1995 (2. Reprint) durch die Siebenstern-Druckerei Schliekau zu Bad Bevensen. 

1. „1869-1969 – 100 Jahre Schützenkompanie der Bevenser Gilde“ 

Zusammengestellt 1969 von Oberstleutnant Dr. Fritz Riggert. Gesamtherstellung: C. Beckers Buchdruckerei in Uelzen. Leineneinband, 35 Seiten.

1. „Bier-Zeitung zur Fahnen-Weihe der Jägerkompagnie zu Bevensen  13. u. 14. März 1909“ 

Handschriftlich auf vier Seiten, ca. DIN A3-Format, als Kopie.

 

2. „Die Ritter der Medinger Eiche“    Heitere und besinnliche Verse über Land und Leute rund um Bad Bevensen und das Bevenser Schützenfest.

Zusammengestellt 1995 von Eduard Felsberg, Bad Bevensen. Schrift und Gestaltung: Eduard Felsberg. Kopie und Einband: GS-Copy, Bad Bevensen. 88 Seiten, DIN A4.

2. „Das Kinderschützenfest in Bevensen“ 

Abschnitt 25 der vorstehend erwähnten Chronik von Brohmann.

2. „1869-1994 – 125 Jahre Schützenkompanie der Bevenser Gilde“

 Fortgeschrieben und zusammengestellt 1994 von Eduard Felsberg. Druckvorlage von Burghardt Willing. Druck: Peter Schlüter Offsetdruck, Gienau 6, 21368 Dahlenburg. Kartoniert. Schwarz-weiß Fotos, 68 Seiten.

3. „Die Ritter der Medinger Eiche“           Ein Bildband der Erinnerungen über einen Freundeskreis in der Schützenkompanie der Bevenser Gilde e.V.

Zusammengestellt 1996 von Eduard Felsberg, Bad Bevensen. Fotos: Eduard Felsberg und Heinrich Voigts, Suderburg. Text und Gestaltung: Eduard Felsberg. Kopie und Einband: GS-Copy, Bad Bevensen. 46 Seiten, DIN A4.

 

Lieder der Gilde

3. „1850-2000 – 150 Jahre Jägerkompanie der Bevenser Gilde“ 

Zusammengestellt 2000 von sechs Mitgliedern der Jägerkompanie. Druckvorlage von Jürgen Cahnbley. Druck: Druckerei Schlüter, OT Gienau, 21368 Dahlenburg. Kartoniert. Farbfotos, 68 Seiten.
 

4. Auf deutschen Schützenstraßen: . . .     auf der Holsteinischen Route    

  „Die Bevenser Gilde e.V. von 1220“

  von Eduard Felsberg. 8 Seiten mit Fotos, DIN A4, im Almanach 1999 des Fördervereins Deutsche Schützen-tradition in Gotha, Seite 69 – 76, als Kopie. 

5. „Schlag auf – sieh nach !“                      Namen, Daten, Fakten der Bevenser Gilde 


Stand April 2000, 12 Seiten, DIN A4. Zusammengestellt von Eduard Felsberg, Gestaltung und Computerdruck: Silke Felsberg, Bad Bevensen.

                                                                             

Copyright © 1999 KHT.   Alle Rechte vorbehalten. 
Stand: 27. November 2005  

 Eduard u. Silke Felsberg 08/2000